Intensivkurs Oberfläche

Eine schöne Oberfläche krönt jedes selbstgebaute Möbelstück.  Falsch angewendet können Oberflächenmittel wie Lacke, Öle und Lasuren aber auch die Arbeit von Wochen ruinieren. Umso wichtiger ist es daher ein solides Grundwissen in Sachen Oberflächenbehandlung von Holz zu haben. Und genau dieses Grundwissen vermittelt dieser Kurs.

Eine richtig ausgeführte Oberflächenbehandlung wertet jedes Möbelstück auf.

Im Kurs werden ausschließlich Oberflächen gemacht, die auch in jeder Hobbywerkstatt umsetzbar sind. Die verwendeten Mittel sind alle im regulären Handel auch in kleinen Mengen zu bekommen.  Das ermöglicht es Ihnen das gelernte auch gleich in der eigenen Werkstatt umzusetzen. Bei allem Mittel wird auch darauf geachtet, dass keine oder nur wenige Giftstoffe enthalten sind. Das istgut für die Umwelt und Ihre eigene Gesundheit. Denn guter Schutz und tolles Aussehen fürs Holz geht auch ohne Gift.

Diese Oberflächen werden im Kurs gemacht:

  • Eindringende Öle
  • Schichtbildende Öle
  • Wachs/ Heißwachs
  • Wasserlack
  • Lasur
  • Beize
  • Öle selbst mischen
  • Lack/ Öl- Gemisch

Darüber hinaus kommen die Themen Schleifen und Schleifmittel, Reparaturen von Oberflächen, Räuchern und Strukturieren auch nicht zu kurz. Auch Auftragswerkzeuge wie Pinsel, Rollen, Ballen, Tücher, Schwämme und Hilfsmittel lernen Sie im Kurs genau kennen und anwenden.

Was unterscheidet diesen Kurs vom Kombikurs „Möbelkonstruktion/ Oberflächenbehandlung“?

Der Kombikurs bietet einen guten Einstieg in das Thema Oberflächenbehandlung. Allerdings reicht die Zeit nicht um auch mehrschichtige Ölaufträge, Beize mit Überzug und ähnliche Oberflächen mit längerer Trockenzeit und mehreren Schichten zu machen. Im Intensivkurs ist das anders. Auf bereits vorbereiteten Musterbrettchen kann jeder Kursteilnehmer die  verschieden Oberflächen bis zur Endbehandlung machen. Am Ende des Kurses haben Sie dann eine eigene Sammlung von Musterbrettchen inklusive Kurzanlleitung.

Zur Kursbeschreibung „Kombikurs Möbelkonstruktion/ Oberflächenbehandlung“

Kursgebühr:
220 Euro (inkl. MwSt)
In der Kursgebühr ist das benötigte Material enthalten, ebenso wie Getränke und Verpflegung während des Kurses.

Kurszeiten:
Ein Tag von  8:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Erforderliche Vorkenntnisse
Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich.

Maximale Teilnehmerzahl: 6 Kursteilnehmer

-> Weitere Infos zum Kurs

Termine

Die aktuellen Termine für diesen Kurs finden Sie im
Kurskalender

Kursverpflegung

In der Kursgebühr ist auch die Verpflegung enthalten. Es stehen den ganzen Tag über Kaffe, Tee, Kaltgetränke und etwas süsses bereit. Auch für das Mittagessen ist gesorgt. Die Verpflegung in der Kurswerkstatt ist immer vegetarisch.

Zugang zum Kursportal

Jeder Teilnehmer erhält nach dem Kurs einen Zugang zum Kursportal. Dort können Sie sich Manuskripte, Zeichnungen und weitere Informationen zum Kurs herunterladen. Sie können sich dort auch mit anderen Teilnehmern austauschen. Mehr Infos zum Kursportal finden Sie hier:
Nach dem Kurs – Das Kursportal

Kleidung und Sicherheit

Bitte tragen Sie zum Kurs enganliegende Kleidung und festes Schuhwerk. Einen Gehörschutz sollten Sie wenn vorhanden mitbringen. Sollten Sie keinen Gehörschutz haben, stehen in der Kurswerkstatt Gehörschutzstöpsel bereit.